COVID

COVID

Schulbrief vom 17.04.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie angekündigt, möchte ich mit diesem Schulbrief unser weiteres Vorgehen bis zum 04.05.2020 kommunizieren.
Grundlage für die weitere Planung sind die beiden letzten Schulmails, vom 15. und 16. April, die auf der Homepage des Ministeriums für Schule und Bildung vorliegen.

Demnach ist mit einer Rückkehr zum normalen Schulalltag derzeit nicht zu rechnen. Es erfolgt eine Teilöffnung der Schule: Ausschließlich die 10. Klassen erhalten ab dem 23.04.2020 prüfungsvorbereitenden Unterricht in kleineren Gruppen.
Leider fehlen noch einige für unsere Planungen relevante Informationen (z.B. Gruppengrößen), sodass wir zu diesem Zeitpunkt noch keine verbindlichen Aussagen zur konkreten Umsetzung machen können.
Für die Jahrgänge 5 bis 9 bleibt die Schule weiterhin geschlossen und das Ministerium für Schule und Bildung wird bis zum 04.05.2020 entscheiden, mit welchen Jahrgängen der Schulbetrieb fortgeführt wird.

Der Schulträger der Stadt Düsseldorf unterstützt uns derzeit durch eine Erweiterung der Hygienemaßnahmen, auch wird zeitnah noch ein Desinfektionsmittel in Standsystemen installiert, so dass alle Anwesenden die Möglichkeit einer unterstützenden Händedesinfektion haben. Masken werden nicht zur Verfügung gestellt. Ein selbst genähter Mundschutz kann somit je nach persönlichem Sicherheitsempfinden gern getragen werden.

Wir werden als Schule die drei Tage Vorbereitungszeit vom 20. -22. April intensiv nutzen, um den Start der Jahrgangsstufe 10 sowie die geänderten Rahmenbedingungen der ZP 10 zu planen, unser “Homeschooling” wieder aufzunehmen und die Maßgaben für den Gesundheitsschutz bestmöglichst zu gestalten.

Konkret bedeutet dies für die kommenden beiden Wochen:

– Ab Montag, 20.04. Fortführung und Erweiterung der Notbetreuung für die Jahrgangsstufen 5 und 6. Bei Bedarf melden Sie sich bitte im Sekretariat. Das Sekretariat ist ab dem 20.04.20 wieder zwischen 8.30 Uhr und 12.30 Uhr telefonisch zu erreichen. Rufen Sie bitte vorab an und vereinbaren einen Termin.
– Ab Montag Kontaktaufnahme der Klassenleitungen mit den Schülerinnen und Schülern. Die Jahrgänge 5-9 erhalten weiterhin Aufgaben für zu Hause. Die Lehrkräfte arbeiten an einem Konzept, wie für die Jahrgangsstufen verbindlich für alle sinnvolle Aufgaben für die nächsten Wochen gestellt werden können.
– Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 werden zu Beginn der kommenden Woche ein Informationsschreiben mit den wesentlichen Informationen zum Unterrichtsbeginn in kleineren Gruppen durch die Klassenlehrer erhalten.
– Wir werden als Schulleitung Verhaltensmaßgaben festlegen, die sich an den üblichen Regelungen zum Arbeitsschutz orientieren und diese als verbindliche Grundlage für die gesamte Schulgemeinschaft vorgeben.
– Ein Angebot in der Mensa wird es in dieser Zeit nicht geben.
– Die in den nächsten Wochen geplanten schulischen Termine (Fördervereinssitzung, Schulkonferenz, Elternsprechtag usw.) fallen aus. Ich werde Ihnen mögliche neue Termine nennen.

Ich hoffe, dass ich vor dem 04. Mai einen weiteren Schulbrief veröffentlichen kann, Dafür sind wir jedoch auf die Hinweise in weiteren Schulmails des Ministeriums für Schule und Bildung angewiesen.

Zuletzt möchte ich mich bei der ganzen Schulgemeinschaft für die Unterstützung und zahlreichen Rückmeldungen bedanken.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund

Claudia Sieker

Selbststudium

(Aufgaben für den Zeitraum 16.03 – 03.04)
5a6a7a8a9a10a
5b6b7b8b9b10b
5c6c7c8c9c10c
5d7d9d10d
  • Bitte schaut jeden Tag nach Veränderungen.
  • Am Ende jeder Woche schickt die erledigten Aufgaben per E-Mail (Fotos)/ per Post (an die Schule) an eure Fachlehrer/innen.
  • wir bieten auch jetzt Hilfe beim Lernen / Lerncoaching: terlerncoaching@gmail.com

Hey liebe Schülerinnen und Schüler der Thomas-Edison-Realschule,

Freitagmittag habt ihr euch wahrscheinlich noch über vorgezogene Osterferien mit ein paar Hausaufgaben gefreut und jetzt stellt ihr fest, dass die nächste Zeit für uns alle etwas ist, das wir noch nie vorher erlebt haben.
Eure Freizeitgestaltung ist stark eingeschränkt und ihr müsst selbstständig lernen!
Aber nur, weil ihr nicht in die Schule geht, heißt das nicht, dass in der SCHULGEMEINSCHAFT nichts mehr geht.
Ganz im Gegenteil! Gerade jetzt ist Gemeinschaft und Zusammenhalt besonders wichtig, damit wir diese ungewisse Zeit gut überstehen und gemeinsam am schulischen Erfolg aller arbeiten.
Dafür brauchen wir eure Hilfe und das Engagement von jedem von euch! Jeder einzelne von euch hat nun eine besondere Verantwortung für sich selbst und anderen gegenüber. Natürlich werden euch eure Lehrer, Eltern, Mitschüler und Freunde unterstützen und helfen – ihr seid dabei nicht allein!
Hier sind ein paar Tipps für das Lernen in Zeiten von Schulschließungen:
1. Bitte checkt regelmäßig eure E-Mails bzw. die Homepage der Schule, ob neue Aufgaben/ neue Materialien hochgeladen wurden.

2. Feste Strukturen, zum Beispiel für das Aufstehen und für Mahlzeiten, helfen im Tagesablauf. Festgelegte Zeiten für das Lernen sind hilfreich für die Bearbeitung der Materialien. Ihr solltet etwa 2-3 Stunden am Tag die gestellten Aufgaben für die Schule erledigen. Ganz wichtig: Pausen nicht vergessen!!

3. In diesen Zeiten braucht niemand Druck. Es ist ganz normal, dass unter diesen Umständen nicht so viel geschafft werden kann wie zu Schulzeiten. Die Reihenfolge, in der die Aufgaben bearbeitet werden, spielt keine Rolle. Hauptsache am Ende der Woche ist alles erledigt!

4. Wenn ihr das gemeinsame Lernen vermisst, könnt ihr Videokonferenzen abhalten, anstatt euch persönlich zu treffen. Da ihr nicht in der Schule seid, dürft ihr eure Handys benutzen 😉

Wir werden gemeinsam das Beste aus dieser besonderen Zeit machen und stehen als Ansprechpartner zur Verfügung!
Unsere Mailadressen findet ihr auf der Homepage der Schule.

Das Team der Thomas-Edison Realschule 🙂


Ruhen des Unterrichts ab Montag bis zum Beginn der Osterferien

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

auch das Land NRW hat nun alle Schulen bis zu den Osterferien geschlossen.
Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in unserer Schule ruht. Damit Sie als Eltern die Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können Sie bis einschließlich Dienstag (17.03) aus eigener Entscheidung Ihre Kinder zur Schule schicken. (Es ist keine Entschuldigung erforderlich). Wir stellen an beiden Tagen während der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr eine Betreuung sicher. Ab Mittwoch, 18.03  schließt die Schule.

Not-Betreuungsangebot für die Klassen 5 -6:
Wenn Sie in unverzichtbaren Funktionsbereichen – insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, sollte Ihre Tätigkeit nicht wegen der Betreuung Ihrer Kinder entfallen. Deshalb richten wir während der üblichen Unterrichtszeit ein entsprechendes Betreuungsangebot ein. Dieses Angebot gilt nur für die Jahrgangsstufen 5 und 6. Bitte teilen Sie mir per E-Mail bis Montag mit, wenn Sie ein solches Angebot benötigen, damit wir die Größenordnung für die Betreuung planen können.

Unterrichtsmaterial und Kontakt zur Schule:
Wir werden über die bekannten Kommunikationsplattformen alle Schülerinnen und Schüler ab Dienstag mit Arbeitsaufträgen für zu Hause versorgen. Falls noch Unterrichtsmaterialien im Spind sind (sofern nach der Durchsage am Freitag noch nicht geschehen), sollten diese Montag und Dienstag bis 13.00 Uhr abgeholt werden.

Weitere Informationen zur LehrerInnen-SchülerInnenkommunikation erhalten Sie tagesaktuell auf dieser Seite.
Verwaltung, Lehrkräfte und Schulleitung bleiben für Sie und euch über die die dienstlichen Mailadressen bis zu den Osterferien erreichbar.

Wir sind zuversichtlich, dass wir uns nach dieser Zeit dann alle gesund wiedersehen.

Claudia Sieker
(Schulleiterin)


Informationen zum Covid19

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Thema Corona-Virus dominiert derzeit auch das schulische Leben. An der Thomas-Edison-Realschule ist uns bislang kein Fall einer Infektion einer Person bekannt. Wenn sich an der Schule Veränderungen ergeben, so werde ich Sie auf unserer Homepage umgehend informieren.

Claudia Sieker