Zur Werkzeugleiste springen
Musik

Musik

Im Fach Musik beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit Instrumenten, zum Beispiel Glockenspielen, Keyboards, Orff-Instrumenten und Schlagzeug. Dies fördert das Rhythmusgefühl und sie lernen kleine Melodien. Es wird gesungen, getanzt und zu manchen Opern-/ Musicalszenen geschauspielert.
Die Schülerinnen und Schüler lernen verschiedene Komponisten und unterschiedliche Kompositionsformen kennen sowie Musik aus allen Epochen. Neben klassischer Musik werden auch moderne Musikrichtungen wie Blues, Jazz, Soul oder Hip-Hop und Rap besprochen. In den älteren Klassen werden auch Filmmusik, Musik in der Werbung und Musik-Wettbewerbe kritisch bearbeitet.

In Hinblick auf die spätere Berufswahl werden beispielsweise folgende Berufe vorgestellt: Instrumentenbauer, Musikproduzent, Komponist, Musikerzieher, Tänzer, Sänger, Vocal-Coach, Chorleiter, Choreograf oder Musik-Therapeut.
Im Rahmen des Musikunterrichts werden Unterrichtsgänge zum Beispiel in ein Tonstudio oder ähnliches veranstaltet. Es finden Auftritte im Akki-Haus in Bilk statt und regelmäßig wird einmal im Jahr das Supertalent beziehungsweise der Superstar der Schule gewählt.
Der Einsatz von I-Pads, der Musikanlage, dem Fernseher, dem Blue-Ray-Player und den Instrumenten stellen motivationsfördernde Aktivitäten dar.

Generell arbeiten die Schülerinnen und Schüler in unterschiedlichen Sozialformen wie Einzel-, Partner- oder Gruppenarbeit.
Musik fördert Konzentration und Kreativität sowie soziale Kompetenzen wie Teamfähigkeit. Das Fach Musik ist also sehr vielseitig, denn es spricht den motorischen, kognitiven und emotionalen Bereich an.


Weitere Informationen und Projekte des Faches Musik: