Technik

Ein wesentliches Ziel des Technikunterrichts ist es, selbständigen Umgang mit technischen Objekten zu erlernen. Es soll ein kreativer Umgang mit Technik vermittelt werden, der Angst vor Technik abbaut, aber auch einen kritischen Umgang mit Technik ermöglicht. Natürlich ist der Einstieg für Mädchen  und Jungen gleichermaßen möglich.

Ingenieurwissenschaftliches Arbeiten, z.B. die Anwendung von physikalischen, chemischen und mathematischen Grundkenntnissen ist im Technikunterricht zwar Grundlage, jedoch wird Wert darauf gelegt, dass Schüler/innen Dinge lernen, die sie im Leben auch praktisch verwerten können.
Als Arbeitsform wird vor allem Unterricht in Projekten stattfinden.
Für praktische Arbeiten werden Kosten anfallen. Sie bewegen sich derzeit im 7. Schuljahr bei ca. 17€.
Inhalte des Technikunterrichts im 7. Schuljahr
1. Was man unter Technik versteht / Unfallverhütung / Werkzeuge im Technikunterricht
2. Produktion eines Werkstückes aus Holz (z.B. eine DIN-A-4-Zeichenplatte)
3. Technische Grafik und Einführung in das technische Zeichnen
4. Bauwerke und ihre Funktion – Bauteile und ihre Belastbarkeit: Modell einer Brücke
5. Themenkreis Steuerung und Regelung (z.B. Steuerung eines Baustellenampelmodells)
6. Energie und Maschine: Demontage, Analyse und Remontage von Arbeitsmaschinen und Haushaltsgeräten (alternativ: Herstellung eines Elektromotor-Funktionsmodells)

Zur Werkzeugleiste springen