Schwerpunkte in Klasse 5 und Klasse 6

Worum geht es?

Die Schüler werden sich mit der Frage „Wer bin ich?“ auseinandersetzen.

Was wollen wir?

Wir stärken die Persönlichkeit und entwickeln bei den Schülern

  • Ich-Kompetenz:
    o   Wer bin ich?
    o   Was kann ich?
    o   Was will ich?
  • Wir-Kompetenz:
    o   Soziale Kompetenz
    o   Kooperationskompetenz
  • Lern-Kompetenz
    o   Lernen lernen
    o   methodische und mediale Kompetenzen
  • Fachkompetenz
    o   fachspezifisches Lernen
    o   Integration durch Förderung

Wir verstehen die Schule als sozialen Lebensraum, der den ganzen Menschen mit Intellekt, Körper und Emotionen anspricht.

Wie setzen wir das um?

Zu Beginn der 5. Klasse unterrichtet der Klassenlehrer 3 – 5 Tage ausschließlich in seiner Klasse.
In der Erprobungsstufe wird der Klassenlehrer mit möglichst vielen Stunden in seiner Klasse eingesetzt.

Wir veranstalten
o  einen Vorstellungsabend für die neuen Schülerinnen und Schülern und deren Eltern vor Beginn des neuen Schuljahres.
o  Wandertage, eine Klassenfahrt, Projekttage etc

Wir fördern 

  • soziales Lernen

o   im Unterricht durch partnerschaftliches Arbeiten,
o   über Patenschaften mit 9./10. Klassen,
o   durch Thematisieren in allen Fächern.

Es unterstützen uns dabei
o   zwei Diplompädagoginnen,
o   die Streitschlichter der höheren Klassen,
o   die Medienscouts
o   Fachleute von außen bei gezieltem Konflikttraining.

  • Lern- und Methodenkompetenz
    o   fachspezifisch,
    o   durch Methodentraining.

Kontinuierlich werden während der Erprobungsstufe Konferenzen durchgeführt, um über die Entwicklung der Schüler und Schülerinnen zu beraten und individuelle Hilfestellungen zu koordinieren.

Zur Werkzeugleiste springen